+39 0473 279 590
 
 
 

Achtsamkeit im Urlaub: So erholsam ist Südtirol im Winter

Runterkommen – aber wie? Bei deinem Urlaub in Hafling bei Meran erfolgt die Entschleunigung auf ganz natürliche Art und Weise.
 
 
Der Alltagsstress kann ganz schön ermüdend sein. Vor der Arbeit: Der Verkehrslärm. Hupende Autos, die sich Stoßstange an Stoßstange die Straße entlang quälen. Bei der Arbeit: Zu viele Aufgaben in zu kurzer Zeit. Die To-do-Liste, die wohl nie enden wird. Nach der Arbeit: Der mühsame Weg zurück nach Hause. Das Smartphone, das uns unentwegt mit Nachrichten bombardiert. Da ist es nur allzu verständlich, wenn sich Körper und Geist nach mehr Achtsamkeit und Entschleunigung sehnen. 
 
Slow Snow im Meraner Land
Der erste Schritt, um runterzukommen: Handy aus und Welt an. Wer mit Schneeschuhen durch die verschneiten Landschaften von Meran 2000 wandert, staunt über die kleinen Wunder der Natur. Der wunderbare Kontrast zwischen den schneeweißen Bergen und dem tiefblauen Himmel. Baumgipfel, die sich am Fuße des Ifingers leicht im Wind bewegen und überschüssigen Schneeballast abschütteln. Schneekristalle, die in der Sonne wie wertvolle Edelsteine glitzern.

Allein diese Beobachtungen entspannen die Seele. Wer sich etwas rasanter durch die traumhafte Winterlandschaft fortbewegen will, kann sich natürlich auch Langlaufskier ausleihen. Bei dieser schwungvollen Variante der Fortbewegung bleibt dennoch genügend Zeit, um innezuhalten und die unberührte Natur intensiv wahrzunehmen.

Wellness Meran: Futter für die Seele
Wenn es draußen kalt ist, dann freut sich der Körper umso mehr auf warme Wohlfühlmomente im Wellnessbereich. Als Auftakt bietet sich ein Gang ins Bio Vitarium an. Obwohl die Temperaturen geringer sind als in der finnischen Sauna, musst du nicht auf die Vorzüge des Saunierens verzichten. Bei 60 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit findest du deine innere Balance und kannst endlich abschalten.

Ein echtes Spektakel sind die Aufgüsse in der Forest Sauna. Unser Saunameister gießt auf heiße Steine Eiskristalle mit wertvollen Essenzen wie Wacholder oder Zirbelkiefer auf. Die aufsteigenden Dämpfe verteilt er in der Sauna durch das Wedeln mit einem Tuch. Die natürlichen Gerüche öffnen mit der Kraft der Natur deine Atemwege. Was für eine Wohltat! Mit einer anschließenden Hot Stone Massage fühlst du dich endgültig wie im siebten Wellnesshimmel. Die angenehme Wärme der Lavasteine lockert Verspannungen und regt die Blutzirkulation an. 

Hotel Meran 2000: Ab ins Josef Mountain Resort!
Achtsamkeit bedeutet auch: Die Dinge um sich herum bewusst wahrnehmen. Das vorzügliche Essen im Josef Mountain Resort zum Beispiel. Wir bereiten unsere Südtiroler Gerichte mit frischen Zutaten aus der Region zu. Da freuen sich alle Sinne: das Auge über die fantasievolle Zubereitung. Die Nase über den verführerischen Duft. Und der Gaumen über die exquisiten Speisen. Wenn du dann nach der Geschmacksreise glücklich ins Bett fällst, dann weißt du: Das Josef Mountain Resort ist genau die richtige Wahl für einen erholsamen Urlaub.
 
 
 
 
 
Josef Mountain Resort
 
 
Artikel weiterempfehlen auf:
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
Events

Silvester in Meran: Ab in die Berge!

Jahreswechsel mal anders: Verbringe dein Silvester in den Bergen von Meran 2000! Kein Trubel, keine Hektik – einfach nur Ruhe und Pistenspaß inmitten eines malerischen Panoramas.
 
 
 
Josef Mountain Resort
 
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.